Die Letztsicherung der europäischen Bankenabwicklung durch den ESM

70,00 

Enthält 16% Mwst.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: nicht angegeben
Diese Buch erhalten Sie beim Metropolis Verlag: Bestellen
Kategorie:

Beschreibung

Nr. 9 der Schriften zur europäischen Wirtschaftspolitik und zum europäischen Wirtschaftsrecht


Die Europäische Integration scheint unaufhörlich voranzu- schreiten. Nach der Europäischen Währungsunion wur- de zu deren Verwirklichung eine Bankenunion konstituiert. Nun soll zu deren perfekter Funktionalität die Möglichkeit geschaffen werden, den Euro-Rettungsmechanismus ESM als Kreditgeber letzter Instanz für das Zentrale Europäi- sche Abwicklungsgremium, den Single Resolution Board SRB, fruchtbar zu machen. Die Arbeit von Erkel grenzt die Bemühungen von Kommission und Euro-Gruppe im Lichte der deutschen Verfassungsrechtsprechung präzi- se ein und dürfte als ein unverzichtbarer Beitrag zur Ver- rechtlichung der anhaltenden politischen Diskussion über den Ausbau des ESM zu werten sein. Für jeden an dieser Problematik interessierten Beobachter führt kein Weg an Erkels Arbeit vorbei.

Zusätzliche Information

ISBN-13

978-3-7316-1426-5

Seiten

296